Logopaedie Vollkopf mobil

Unser Team

Bei uns erwartet Sie ein sympa­thi­sches, gut ausge­bil­detes Team mit unter­schied­lichsten Spezia­li­sie­rungen. Wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen.

Wir wissen, wie wichtig eine konti­nu­ier­liche Fortbil­dung für die Berufs­aus­übung ist. Frei nach dem Motto „lebens­langes Lernen“ bilden wir uns nach den gesetz­li­chen Vorgaben entspre­chend unserer indivi­du­ellen Schwer­punkte laufend fort.

Katja Vollkopf

Inhaberin – staatlich geprüfte Logopädin

Meine Ausbil­dung zur Logopädin habe ich von 1995 bis 1998 an der Logopä­den­lehr­an­stalt der RWTH Aachen absol­viert. Darauf folgte eine zweijäh­rige Angestell­ten­tä­tig­keit. 2001 begann ich meine selbstän­dige Tätig­keit in Aachen mit einer eigenen Praxis.

Von 2003 bis 2006 war ich als Lehrlo­go­pädin für die Bereiche Kinder­sprache und Neuro­logie bei der Tertia in Krefeld tätig. Im Mai 2007 habe ich eine weitere Nieder­las­sung in Essen mit den Schwer­punkten Pädia­trie und Geria­trie gegründet.

In der Praxis zuständig für:

  • Kindliche Sprach- und Sprechstörungen
  • Dysphagie
  • Aphasie
  • Dysar­thrie
  • Dysphonie
  • Laryn­gek­tomie und Patienten mit Tracheostoma

Fort- und Weiterbildungen:

  • Syste­mi­sche Familientherapie
  • Dysphagie-Therapie nach FOTT
  • Taktkin
  • Unter­stütze Kommunikation
  • Fütter­stö­rungen bei Kleinkindern
  • Lese-Rechtschreibschwäche
  • Mehrspra­chig­keit
  • Stottern bei Kindern und Erwachsenen

Karin Hoff

Bachelor Sprachtherapeutin

Ich habe von 2005 bis 2009 an der TU Dortmund Rehabi­li­ta­ti­ons­päd­agogik mit dem Schwer­punkt Sprach­the­rapie studiert und mit dem Bachelor abgeschlossen. Ab März 2009 arbei­tete ich in einer Praxis in Essen und Oberhausen und bin seit August 2012 in der Praxis für Logopädie Katja Vollkopf angestellt.

In der Praxis zuständig für:

  • Kindliche Sprach- und Sprechstörungen
  • auditive Wahrnehmungs- und Verarbeitungsstörungen
  • Myofunk­tio­nelle Störungen
  • Autis­mus­the­rapie
  • Aphasie
  • Apraxie
  • Dysar­thrie
  • Dysphagie
  • Dysphonie

Fort- und Weiterbildungen:

  • AVWS
  • Dyspha­gie­t­he­rapie
  • Musik­the­rapie
  • Sprecha­praxie, SPAT
  • Stimmthe­rapie
  • Aphasie­t­he­rapie
Karin-Hoff
Kirsten Mertinat

Kirsten Mertinat

Diplom-Sprachheilpädagogin

Im Jahr 2004 habe ich mein Studium an der Univer­sität Dortmund als Diplom-Rehabilitationspädagogin beendete. Von März 2004 bis September 2012 arbei­tete ich in sprach­the­ra­peu­ti­schen Praxen in Essen, Oberhausen und Wulfen. Seit Mitte 2013 bin ich in der logopä­di­schen Praxis Katja Vollkopf angestellt.

In der Praxis zuständig für:

  • Kindliche Sprach- und Sprechstörungen
  • Menschen mit Handicap
  • auditive Wahrnehmungs- und Verarbeitungsstörungen
  • Lese-Rechtschreibschwäche
  • Aphasie
  • Dysar­thrie
  • Apraxie
  • Myofunk­tio­nelle Störungen

Fort- und Weiterbildungen:

  • Situations- und alltags­be­zo­gene Aphasietherapie
  • Auditive Verarbeitungs- und Wahrneh­mungs­stö­rungen im Vorschulalter
  • Verbale Entwick­lungs­dys­praxie
  • Stotter­the­rapie mit Kindern und Jugendlichen
  • Diagnose und Therapie der Lese- Rechtschreibschwäche
  • Phono­lo­gi­sche Störungen im Sprach­er­werb u.a.

Sebastian Patz

Staatlich geprüfter Logopäde

Ich habe meine Ausbil­dung von 2008 bis 2011 an der Schule für Logopädie Bochum absol­viert. Im Anschluss arbei­tete ich zwei Jahre in einer inter­dis­zi­pli­nären Praxis in Essen. Seit September 2013 bin ich in der Praxis für Logopädie Katja Vollkopf in Essen angestellt.

In der Praxis zuständig für:

  • Kindliche Sprach- und Sprechstörungen
  • Aphasie
  • Dysar­thrie
  • Dysphagie
  • Dysphonie

Fort- und Weiterbildungen:

  • Demen­ti­elle Erkrankungen
  • Mini-KIDS
  • auditive Wahrnehmungs- und Verarbeitungsstörungen
  • Lese-Rechtschreibschwäche
Sebastian-Patz
Ute-Reimig

Ute Reimig

Staatlich geprüfte Logopädin

Von 2000 bis 2003 habe ich meine Ausbil­dung zur staat­lich anerkannten Logopädin an der Fachschule für Logopädie in Bad Lippspringe absol­viert. Zwischen 2003 und 2008 arbei­tete ich in zwei Praxen in Viersen und Gladbeck.

Seit August 2008 bin ich in der Praxis für Logopädie Katja Vollkopf in Essen angestellt.

In der Praxis zuständig für:

  • Kindliche Sprach- und Sprechstörungen
  • Lese-Rechtschreibschwäche
  • auditive Wahrnehmungs- und Verarbeitungsstörungen
  • Myofunk­tio­nelle Störungen
  • Aphasie
  • Dysar­thrie
  • Apraxie
  • Dysphagie
  • Dysphonie

Fort- und Weiterbildungen:

  • Zusatz­qua­li­fi­ka­tion Psychomotorik
  • Fortbil­dung zum Warnke®-Verfahren („Brain Boy“)
  • Dysphagie-Therapie
  • Lernen lernen
  • Phono­lo­gi­sche Therapie
  • Dysgram­ma­tismus
  • ADHS
  • Unter­stützte Kommunikation
  • Fortbil­dung „Heidel­berger Eltern­trai­ning zur frühen Sprach­för­de­rung für Kinder mit verzö­gerter Sprach­ent­wick­lung“ u.v.m.

Karriere

Sie wollen sich bewerben?

Hier könnte auch Ihr Foto stehen! Wir suchen gerade nach einer Verstär­kung für unser Praxis-Team. Sie sind engagiert, offenen und zuver­lässig und haben Freude an einer gemein­samen Teamar­beit und fachli­cher Weiter­bil­dung? Dann zögern Sie nicht länger und bewerben sich direkt hier!

Sebastian-Patz

Kontakt

Öffnungszeiten

Mo bis Do: 8  bis 17  Uhr
Fr: 8  bis 15 Uhr

Termine nach Vereinbarung

Anfahrt

Mit dem Bus:
Linie 154, HS Dammann­straße
Mit der Bahn:
Linie 109, HS Wörthstraße